swiss benennt sich um in SWISS

Bild: Patrick Wirth

Diese Sensationsnachricht hat eine Pressekonferenz ergeben, in der ein neues Corporate Design vorgestellt wurde, um „seine Positionierung zu stärken und das Markenprofil zu stärken“ (offizielle SWISS-Pressemeldung).Dies wird sehr kontrovers diskutiert und antihans ist dabei.

SWISS International Air Lines ist die nationale Fluggesellschaft der Schweiz und eine Tochtergesellschaft der Lufthansa AG. Generell schon sehr widersprüchlich, wenn das Flaggschiff der Schweiz privatisiert ist und einer deutschen Firma gehört.

Im Gegensatz zur Lufthansa schätze ich die SWISS sehr durch ihre exzellente Qualität als Airline und ihr Streckennetz, das sich durch ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis und guten Anschlussmöglichkeiten in Zürich auszeichnet. Generell ist der Flughafen Zürich spitze. Aber das steht hier ja nicht zur Diskussion.

Der CCO Holger Hätty sagt zu dem neuen Firmenauftreten folgendes: „Angesichts der Vielzahl der Angebote können wir uns als Dienstleister in erster Linie durch unsere Marke abheben – sie steht für höchste Produkt- und Serv

icequalität, für Kundennähe und für traditionelle Schweizer Werte.“ Das stimmt und damit versucht SWISS wieder an die Erfolge der ehemaligen swissair anzuknüpfen, doch ist das nicht eher schlecht, dass man wieder angesichts des wirtschaftlichen Erfolges (einzige gewinnbringende Airline im Lufthansa-Konzern) an die Insolvenz der ehemals stolzen Nationalfluggesellschaft der Schweiz erinnert? Auch das Logo sieht eher nach einem Rückschritt aus. Hier zum Vergleich die drei Logos:

aktuelles "Cube"-Logo der swiss
Logo swissair
neues SWISS-Logo

Nach der Vorstellung sind im Internet überall Stimmen laut geworden, dass man wieder das alte Cube-Design zurückhaben wolle und ich stimme dem zu. Es ist einfach edler und die traditionelleren „schweizer Werte“ sehe ich im neuen Logo einfach nicht. An ihm stimmt etwas nicht und ich meine mich stört am meisten, dass aus „swiss“ „SWISS“ wurde, das gibt mir das Gefühl, die SWISS will plötzlich auf sich aufmerksam machen und wichtig sein. Wichtig ist sie ja schon, das werden die Manager des Lufthansa-Konzerns gemerkt haben, denn nur sie hat im letzten Quartal einen operativen Gewinn eingeflogen, sogar die Lufthansa machte Verlust. Auch die SWISS reagierte offiziell auf dieses Feedback auf den Social-Media-Seiten:

Dear fans
We are impressed by your feedback to our postings regarding the new brand positioning on Thursday! We have read all your comments and in the most cases, the logo is in the focus. Since our new brand positioning is not only about the logo but much more about our values, we will give you more background information in the coming days and weeks. This will hopefully make you more comfortable with our new setup and you will continue to love flying with us!

Man scheint ihre Fans und Passagiere nicht ernst zu nehmen. Man geht davon aus, dass es einfach der übliche Protest gegen einen Wechsel ist. Aber alles ist kontrovers. Im Interview sagt der CCO, man ist auf dem richtigen Weg und muss deshalb das Logo ändern. Wer sieht den Sinn dahinter? Auf eure Meinungen wäre ich auch gespannt.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s