Comedian als Präsident

Bild: Greg Williams

Eine große Überraschung präsentierte uns PPP (Public Policy Polling) in einer neuen Umfrage zu der anstehenden, dritten US-Republikaner-Vorwahl zu „Indecision 2012“:

Stephen Colbert edging out Former Utah Gov. Jon Huntsman in South Carolina’s upcoming GOP primary, despite the fact that the comedian is not actually on the ballot. As The Atlantic Wire points out, it is unclear whether voters intended to vote for Colbert’s conservative TV persona or the real Stephen Colbert.

Huffington Post

Ein Comedian, der überhaupt nicht zur Wahl steht, steht also in den Umfragen bei 5%, mehr als zwei der schon lange kandidierenden Präsidentschaftskandidaten. Morgen in seiner Sendung The Colbert Report wird Colbert eine mysteriöse Ankündigung machen, wir werden sehen.

Das Geld für eine Kandidatur hat Colbert übrigens: Sein „Colbert Super PAC“ hat mit dem Motto „Making a better tomorrow, tomorrow“ doch tatsächlich genug Spenden gesammelt, um sogar den Versuch zu wagen, die ganze Wahl in South Carolina aufzukaufen. Diese sollte dann „The Colbert Super PAC South Carolina Republican Primary“ heißen, doch leider ist der Vorschlag nicht durchgekommen. Aktualität zeigt Colbert mit seiner Nachrichtensatire auf jeden Fall, denn die vielen Aktionen zur Präsidentschaftswahl 2012 schlagen ein. So hat Colbert vor kurzem immer noch Versprochen, seine eigene Debate mit den Kandidaten zu veranstalten, die „Stephen Colbert’s South Carolina Serious, Classy Republican Debate“. Diese wird er jedoch nicht mehr halten können, sollte er tatsächlich kandidieren.

Auswirkungen auf die Gesellschaft hat Stephen Colbert auf jeden Fall: Ein Laufband mit seinem Namen befindet sich schon auf der ISS.

Update: In der Sendung vom 12.01.2012 hat Stephen Colbert angekündigt, seinen Colbert Super PAC an seinen Kollegen Jon Stewart von der Daily Show zu übergeben, damit der Web zu einer möglichen Präsidentsschaftskandidatur frei ist. Er wird ein Kommittee gründen, das sich mit der Frage beschäftigt, ob er kandidieren soll. Auf jeden Fall schlägt dieser Fall hohe Welle, alle berichten darüber – und es ist witzig.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s