Nokias & Apples Quartal – ein Vergleich

Copyright: AntihansDie obige Tabelle zeigt Nokias und Apples Ergebnisse im Vergleich. Hier die Talking Points:

  • Das vierte und letzte Quartal ist traditionell immer das stärkste, weil vor allem Weihnachten darin liegt und es eine Woche länger ist als Q1.
  • Apple braucht sich überhaupt keine Sorgen zu machen.
  • Letztes Quartal wurden bei AT&T mehr iPhones verkauft, als alle anderen Handys (nicht Smartphones) zusammen. (ca. 60%)
  • Tim Cook: “Just two years after we shipped the initial iPad, we sold 67 million. It took us 24 years to sell that many Macs, and five years for that many iPods, and over three years for that many iPhones.”
  • Nokias Zahlen sind zwar schlecht, doch das gebunkerte Geld wird Nokia noch lange vor einer Insolvenz schützen.
  • Nokias Kreditwürdigkeit ist bei Moody’s und S&P auf der letzten Stufe vor dem Ramschstatus und bei Fitch auf Ramschstatus.
  • Nokias Hoffnung liegt in den Lumia-Handys. Das neueste Lumia 900 ist erst kurz vor dem Quartalsende gestartet und verkauft sich wesentlich besser als erwartet. Weil sie nicht genug Lumia 900 produzieren können, musste der Verkaufsstart in England verschoben werden. Das ist der Hoffnungsschimmer.
Quellen: Nokia, Apple

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s