Apples Retina MacBook Pro ist dünner und teurer

Der Mac des Jahres ist ein 15,4″-MacBook-Pro mit einer verrückten Auflösung von 2880×1800 Pixeln. Die 220 ppi machen es zum Laptop mit der höchsten Auflösung der Welt.

Doch dieses dünnere MacBook Pro kommt nicht billig: 2199$ für die billigste Version mit 8 GB RAM. Dieses Retina Display verschlingt anscheinend Unmengen an RAM.

Dieses gigantische Display wird sich vor allem mit den dafür upgedateten Apps gut machen. Unter anderem Adobe Photoshop und AutoCAD. Darunter natürlich viele weitere, „kleinere“ Apps, die die vierfache Anzahl an Pixeln ausnutzen.

Dieses Meisterstück wird, genauso wie die anderen neuen Macs, heute verschifft und sollte in den nächsten Wochen verfügbar sein. Hier sind einige Hands-On-Fotos von The Verge.

2 Gedanken zu “Apples Retina MacBook Pro ist dünner und teurer

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s