Facebook testet kostenpflichtige Spam-Nachrichten. Dafuq?

Bild: Facebook
Bild: Facebook

Facebook testet momentan eine neue Werbekampagne, „Hasst uns“ genannt. Nach dem gestrigen Massenprotest gegen Instagrams neue AGBs, die eigentlich gar nicht so schlimm sind, folgt heute der Test neuer Spam-Nachrichten im Posteingang. Die neue Funktion erlaubt es Facebook-Nutzern, andere Facebook-Nutzer, mit denen sie nicht befreundet sind, gegen eine Gebühr Nachrichten zu senden. Diese Funktion ist nur für Privatpersonen und nicht für Firmen und Organisationen gedacht.

Bisher gehen die Nachrichten von Fremdpersonen nämlich in einen „Sonstige“-Ordner, den viele noch nie gesehen haben. Gegen eine Gebühr von einem Dollar, laut AllThingsD, wird diese Nachricht dann in das reguläre Postfach verschoben. Laut Facebook erhält ein Nutzer maximal eine gesponserte Nachricht pro Woche. Allerdings gibt es keine Möglichkeit, diese Funktion auszuschalten, auch nicht gegen eine Gebühr.

Quelle: Facebook; Via: The Verge, AllThingsD

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s