★ iOS 7 – Das große Redesign von Jony Ive

ios 7 1“With what we’ve been able to achieve together, we see iOS 7 as defining an important new direction and in many ways a new beginning.”
Hier ist es also. iOS 7. Das lang ersehnte Update zum “fortschrittlichsten Betriebssystem der Welt” bringt eine komplett redesignte Benutzeroberfläche mit sich und soll Apple in eine neue Richtung weisen, weg von dem bösen S-Wort, den Leder- und Leinentexturen. Doch wohin zeigt diese neue Richtung? Das ist nicht ganz klar.
Vor iOS 7 wurde zuerst das neue OS X Mavericks (Apple hat die Raubkatzen aufgegeben) vorgestellt. Ein riesiger Aufschrei ging durch die Halle, als die neue Kalender-App gezeigt wurde. Das gehasste Leder ist einem normalen OS-X-Fenster gewichen. Auch der Gag “Even thought there’s no stitching on the calendar, it still stays in place!” zündete. Es war eine Auftakt zum großen Redesign von iOS.

“We just completely ran out of green felt.”

Wenn Apple sich über sich selbst lustig macht, muss es ein besonderer Tag sein. iOS 7 ist die größte Veränderung an iOS seit dem ersten iPhone. Der grüne Stoff des Game-Center-Kasinos wurde in die Rente geschickt und macht Platz für ein klareres, einheitlicheres Design. Apples Kommentar: “We just completely ran out of green felt.”

ios 7 message calendarDas Design von iOS 7 basiert auf einigen Grundprinzipien: Ein weißer Hintergrund und eine prägnante Akzentfarbe (Hellblau in den Nachrichten oder Rot im Kalender) sind Alles, was eine App braucht. Dann werden halbtransparente Objekte darübergelegt (die Tastatur, das Notification Center oder das neue Control Center).

Klingt bis hier hin ganz gut. An die Transparenz, welche teilweise Bereiche unleserlich macht, kann man sich auch gewöhnen. Doch schaut man tiefer in das Redesign rein, dann entdeckt man noch Ungereimtheiten:

ios 7 iconsDie Icons sind die Auffälligsten: Während ich das Telefon, Safari und Musik gelungen finde, springt gleich im Dock Mail aus der Reihe. Der Farbverlauf verläuft in die andere Richtung. Dadurch sieht Mail im Vergleich zu den anderen Icons flacher und konkaver aus. Hinzu kommen Newsstand, Game Center und Fotos, welche alle einen puren, weißen Hintergrund haben, ganz ohne Farbverlauf. Obwohl dies auch so schon aus der Reihe fällt, besitzt Game Center als einzige App noch 3D-Reflexionen im Icon.

Man wurde sich scheinbar nicht ganz einig, ob der Hintergrund nun Weiß sein soll, oder nicht; ob man einen Farbverlauf benutzen soll, oder nicht, und in welche Richtung dieser Farbverlauf gehen soll. Generell lassen sich aber zwei Trends erkennen: Grelle Farben und ein Cartoon-artiges Design, wie es Samsung in TouchWiz ebenfalls macht.

ios 7 control centerControl Center ist die zweite Stelle, die dringend Struktur und Klarheit braucht. Die oberste Reihe sind Einstellungen, dargestellt mit einem runden Rand. Ganz unten hingegen sind vier Funktionen/Apps mit einem abgerundeten Rechteck. Dazwischen aber kommen noch AirDrop und AirPlay, umrandet ohne jegliche Rundung. Darüber ist ein überdimensioniertes Musik-Widget, das vollständig auf Text basiert, ohne umrandete Icons. Verwirrend.

Doch die Existenz des Control Centers selbst muss gelobt werden. Endlich hat Apple sich eine Scheibe von Android abgeschnitten und eines der besten Funktionen eingebaut.

Doch das ist nicht das Einzige, was sich Apple von Android abgeschaut hat:

  • Man kann nun in Safari Tabs mit einem seitlichen Swipe schließen.
  • Es gibt animierte Bildschirmhintergründe.
  • Apple wurde beim Multitasking, ebenso wie Google, auch von webOS inspiriert.
  • Die neue Tagesansicht im Notification Center erinnert sehr an Google Now.

Außerdem ist die Navigation verstärkt auf Gesten basierend, à la Android. Die “Zurück”-Taste links oben weicht einem Swipe vom linken Bildschirmrand. Den Notification Center erreicht man wie immer von oben und das Control Center befindet sich am unteren Bildschirmrand.

android stock design holoIm Moment finde ich das Stock-Android-Design noch besser und einheitlicher. Es ist dunkel mit blauen Akzenten und alle App-Icons haben ein dezentes, dreidimensionales Design. Doch Apple hat mit iOS 7 den ersten wichtigen Grundstein für die Zukunft gelegt und es ist eine deutliche Verbesserung gegenüber iOS 6. Doch Apple ist noch lange nicht fertig.

3 Gedanken zu “★ iOS 7 – Das große Redesign von Jony Ive

  1. Hmm, die Stock Android Icons haben keine gemeinsame Grundlinie und „springen“ (Messaging, Latitude). Sehe auch hier nicht ganz einheitlichen Umgang mit 2D/3D Gestaltung (Messaging, Browser). Dezenter vielleicht, aber wirklich besser?

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s