Bild: Engadget

Antihans Smartphone Guide – Winter 2013

Das beste Smartphone aus jeder Preiskategorie. Das ist der Antihans Smartphone Guide.
Es ist fast unmöglich, den Überblick über die ganzen Smartphones zu behalten. Was ist denn der Unterschied zwischen Xperia T, TL, V, Z, U, E, J, P, L, Z1 und ZL? Das weiß ich auch nicht. Aber ich weiß, dass keins davon gut genug war, um es in die diesjährige Liste zu schaffen. Hier sind sie, die besten Smartphones des Jahres:

Moto GMotorola Moto G (€169)Motorola hat mit dem Moto G ein phänomenales Smartphone herausgebracht. Es ist nicht das beste Smartphone für 169 Euro; es ist das beste Smartphone für unter 350 Euro!

  • + Wahnsinniges 720p-Display
  • + Tolles Design mit bunten Covern
  • + Atemberaubender Preis
  • + Brandneues Android 4.4 KitKat
  • + Überdurchschnittliche Akkulaufzeit
  • – Schlechte Kamera und Lautsprecher
  • – Keine LTE-Unterstützung

Tipp: Aufgrund des nicht erweiterbaren Speichers rate ich zur 16-GB-Version für 199€.

Nexus 5Google Nexus 5 (€349): Das Nexus 5 ist rein hardwaretechnisch das Beste, was Android momentan zu bieten hat. Das Problem ist nur, dass das Moto G mit seinem schwächeren Prozessor im Alltag locker mithalten kann.

  • + Android 4.4 KitKat mit schnellen Updates
  • + Erstklassige Performance für nur 349€
  • + Wundervolles 1080p-Display
  • – Magere Akkulaufzeit
  • – Nicht die beste Kamera

Tipp: Die weiße Version mag zwar besser aussehen, benutzt aber ein anderes Plastik, das sich übereinstimmenden Berichten nach schlechter anfühlen soll.

LG G2

LG G2 (€449): Das LG G2 ist sicher kein Smartphone für den Mode-Designer, besitzt aber den stärksten Akku aller Smartphones – ein ebenso valides Argument.

  • + Erstklassige Performance für nur 449€
  • + Wundervolles 1080p-Display
  • + Beste Akkulaufzeit aller Smartphones
  • + Gute Kamera
  • – Langweiliges Plastikgehäuse
  • – LGs Software ist einfach hässlich (da rate ich dringend zur Installation von CyanogenMod & Co.)

iPhone 5S heroApple iPhone 5S (€699): Eine Lobeshymne habe ich dem iPhone 5S geschrieben – und das mache ich nicht oft. Es ist ein verdammt gutes Smartphone, allerdings auch zu einem verdammt hohen Preis.

  • + Phänomenale Performance
  • + Zukunftssichere ARMv8-Architektur
  • + Fingerabdrucksensor funktioniert
  • + Große Auswahl im iOS App Store
  • + Fantastische Kamera
  • + Luxuriöses Design
  • – Luxuriöser Preis
  • – Mittelmäßige Akkulaufzeit
  • iOS 7 besitzt Defizite gegenüber Android

galaxy note 3Samsung Galaxy Note 3 (€599):
Ach Samsung. Wie oft habe ich mich über das hässliche, billige Plastik in den Smartphones aufgeregt. Aber das Galaxy Note 3 hat mich überrascht. Im Jahr des „Anti-Skeuomorphismus“ und des „flachen“ Designs kommt das Note 3 mit einer Rückseite, die Leder imitieren soll. Überraschenderweise funktioniert das Design. Ich mag es. Wer ein Phablet möchte, macht mit dem Galaxy Note 3 nichts falsch. Fast nichts.

  • + Erstklassige Performance und Stift-Integration
  • + Lange Akkulaufzeit
  • + Gute Kamera
  • + Für Samsung-Verhältnisse gutes Design
  • + Praktisch konkurrenzlos.
  • – TouchWiz ist verstörend.

Tipp: Wie das Nexus 5 besitzt das weiße Note 3 eine andere Oberfläche, die sich weniger gut anfühlt, wie die schwarze Version.

Bonus:  Insbesondere in dieser Jahreszeit sind Smartphones, die auch mit normalen Handschuhen bedienbar sind, sehr nützlich. Ja, das gibt es! Darunter fallen das Samsung Galaxy Note 3, das Samsung Galaxy S4 und die gesamte Nokia-Lumia-Familie. Aus diversen Gründen haben sie es allerdings nicht in die Top-Liste geschafft, abgesehen vom Galaxy Note 3.

Titelbild: Engadget

2 Gedanken zu “Antihans Smartphone Guide – Winter 2013

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s